Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Infiniti EX - Nissans Luxus-Ableger wurde zum QX50

Infiniti QX50Mit dem Infiniti QX50 betritt die amerikanische Nissan-Tochtergesellschaft Infiniti im Jahr 2008 den europäischen Markt. Der EX ist ein rund 4.60 Meter langer, kompakter Mittelklasse-SUV der amerikanischen Nobelmarke.  Als Kernmodell wird der EX35 in der USA vermarktet, seit 2009 ist in Europa der EX37 (QX50) auf dem Markt. Das erste Diesel-Modell folgte im Juni 2010 (EX 30d) und ist bislang das umweltfreundlichste Angebot der japanischen Luxusmarke im Crossover-Segment.
Der Nobel-SUV Infiniti QX50 soll die Vorteile eines luxuriösen Coupes mit denen eines Allrads verbinden.
Vermarktet wird der QX50 im gleichen Premium-Segment wie der BMW X3, Audi Q5 und der Mercedes GLK.
Seit Mitte 2013 läuft der EX unter dem Modellnamen Infiniti QX50.

 

 

Motor und Getriebe

Motor des Infiniti QX50Angeboten wird der Infiniti QX50 zwei Motoren (jeweils einem Benziner und einer Dieselversion).
Der QX50 Benziner hat einem Hubraum von 3.696 ccm, 235 kW (320 PS) und mit einem Drehmoment von 320 Nm bei 5200 U/min katapultiert er sich in 6,4 s. von 0 auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit wird mit 240 km/h angegeben.

Das Dieselmodell, der QX50 wird mit einem Hubraum von 2.993 ccm, 175 kW (238 PS) und stolzen 550 Nm bei 1750 U/min angeboten. In 7,9 s. schafft der Diesel es von 0 auf 100 km/h und bringt eine Höchstgeschwindigkeit von 221 km/h auf die Straße.

Beide besitzen serienmäßig ein elektronisch gesteuertes 7-Gang-Automatikgetriebe mit manuellem Schaltmodus. Die autoadaptive Automatik erkennt den individuellen Fahrstil und passt das Schaltprogramm entsprechend an.

Für weitere Daten siehe Tabelle.

Design und Ausstattung

Durch seine geschmeidige Linienführung und seine flache Silhouette soll der fünftürige Infiniti QX50 vor allem vor allem die sportlichen Fahrer ansprechen. Eine lange Motorhaube, kurze vordere und hintere Überhänge und eine weiche coupeähnliche Dachführung, die sich bis zur C-Säule fortsetzt, unterstreichen die sportliche Erscheinung des SUVs. Eine geschwungene Scheinwerfereinheit mit beweglichen Frontlampen ziert die Front. Zudem ist der SUV mit einem neuartigen Lack (Scratch Shield) besprüht, der kleine Beschädigungen gut vertragen kann.

Der Infiniti hat eine sehr luxuriöse Innenausstattung. Elektrische Ledersitze, Klimaautomatik und Keyless Go sind beim QX50 ebenso serienmäßig wie Navigations- und Soundsystem. Auch Allradantrieb ist bei allen Modellen Serie.

Sicherheit

Neben vielen Airbags glänzt der Infiniti QX50 mit einem intelligenten Spurhalteassistent, ABS und Abstandstempomat. Zudem ist der QX50 das erste Serienfahrzeug der Welt mit dem Around View Monitor (AVM)- System, das dem Fahrer beim Einparken einen Blick aus der Vogelperspektive auf das Fahrzeug gibt.

 

 

 

 

Infiniti QX50 Bilder und Video


QX50 Bilder

  • Infiniti-EX-
  • Infiniti-EX-1
  • Infiniti-EX-10

  • Infiniti-EX-11
  • Infiniti-EX-12
  • Infiniti-EX-13

  • Infiniti-EX-14
  • Infiniti-EX-15
  • Infiniti-EX-16

  • Infiniti-EX-17
  • Infiniti-EX-2
  • Infiniti-EX-3

Foto © Infiniti


Infiniti QX50 Video


Technische Daten: Infiniti QX50 Modelle

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch CO2-Emissionen
 
Ottomotoren
QX50 3.7 AT / V6 / 3696 cm³ / 235 kW (320 PS) / 360 Nm 11,3 l / 100 km 265 g/km
 
Dieselmotoren
QX50 30d / V6 / 2993 cm³ / 175 kW (238 PS) / 550 Nm 8,5 l /100 km 224 g/km

>> ausführliche technische Daten des Infiniti QX50

 

Was kostet der Infiniti QX50?

Der QX50 kostet neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattung, zwischen 43.819 und 52.817 Euro.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!