Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Qashqai+2 - die verlängerte Version des Verkaufsschlagers

Nissan Qashqai+2Mit dem Erfolgsmodell Qashqai bietet Nissan schon seit einigen Jahren eine attraktive Alternative zu den beliebten C-Segment-Fahrzeugen. Seit Oktober 2008 bietet Nissan eine verlängerte Form des beliebten SUVs, die siebensitzige Version Qashqai+2 an. Mit einer Länge von 4,53 m und einer dritten Sitzreihe spricht er Kunden an, die viel Wert auf ein großes Platzangebot legen, sich jedoch von Vans und Kombis nicht angezogen fühlen. Ein großes Plus an den beiden zusätzlichen Sitzen ist, dass man sie umklappen kann und somit ein 550 Liter großen Laderaum erhält.

 

 

Modellpflege

Im Wesentlichen unterscheidet sich der Nissan Qashqai+2 kaum vom normalen Qashqai, jedoch wurde der Radstand um 13 cm vergrößert und das Fahrzeug wuchs um drei cm. 2010 wurden im Rahmen der Modellpflegemaßnahmen einige optische Änderungen vorgenommen. Zu den auffälligsten Änderungen zählen die  Modifikationen an der Fahrzeugfront, Motorhaube, Kotflügel, Kühlergrill und Scheinwerfern. Veränderungen am Bug führen dazu, dass der Qashqai+2 17 mm länger wird, als das Vorgängermodell. Neue Rückleuchten und ein modifizierter Dachspoiler vervollständigen das neue optische Bild, ohne den Crossover-Grundcharakter zu stören.
Eine verbesserte Verarbeitungs- und Materialqualität ist im Innenraum des SUV´s zu erkennen.

 

Motor

Wie auch bei dem Qashqai hat der Qashqai+2-Käufer hat die Wahl zwischen je zwei Diesel- und Benzin-Aggregaten. Sie haben ein Leistungsspektrum von 86 kW (117 PS) bis 110 kW (150PS).
Das kräftigste Triebwerk, der 2,0-dCi-Motor, bringt ein Top-Drehmoment von 320 Nm und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 193 km/h Spitze (4x4: 192 km/h, Automatik: 186 km/h) und 10,9 Sekunden von null auf 100 km/h (4x4: 11,3 Sekunden, Automatik: 12,4 Sekunden).
Weitere Daten siehe Tabelle.

 

Sicherheit

Mit zweistufig auslösenden Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags und über die gesamte Länge gezogene Curtainbags bietet der Qashqai+2 ein lückenloses Sicherheitspaket.
Außerdem stehen dem Fahrer serienmäßig ESP, ABS, EBD, sowie ein Bremsassistent und Bremsfading-Ausgleich zur Verfügung.

Themenverwandte Links: Wikipedia

 

 

 

 

Nissan Qashqai+2 Bilder und Video


Qashqai+2 Bilder

  • Nissan-QASHQAI-2-
  • Nissan-QASHQAI-2-1
  • Nissan-QASHQAI-2-1.orig

  • Nissan-QASHQAI-2-2
  • Nissan-QASHQAI-2-3
  • Nissan-QASHQAI-2-4

  • Nissan-QASHQAI-2-5
  • Nissan-QASHQAI-2-6
  • Nissan-QASHQAI-2-7

  • Nissan-QASHQAI-2-8
  • Nissan-QASHQAI-2

Foto © Nissan


Nissan Qashqai+2 Video


Technische Daten: Nissan Qashqai+2 Modelle

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch CO2-Emissionen
 
Ottomotoren [4x4 Modelle] (Automatik)
1,6 l / R4 / 1598 cm³ / 86 kW (117 PS) / 156 Nm 6,6 (6,4) l / 100 km 155 (150) g/km

2,0 l / R4 / 1997 cm³ / 104 kW (141 PS) / 196 Nm

8,0 [8,4] (8,2) l / 100 km 189 [199] (194) g/km
 
Dieselmotoren [4x4 Modelle](Automatik)
1,5 l dCi / R4 / 1461 cm³ / 76 kW (103 PS) /  240 Nm 5,2 l/100 km 138 g/km
2,0 l dCi / R4 / 1994 cm³ / 110 kW (150 PS) / 320 Nm 6,5 [6,8] (7,6) l/100 km 169 [179] (199) g/km

Was kostet der Nissan Qashqai +2?

Der Qashqai+2 kostet neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattung, zwischen 21.550 und 36.460 Euro.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!