Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

X-Trail  - der Kompakte von Nissan

Nissan X-Trail Der Nissan X-Trail ist ein fünftüriges SUV des japanischen Automobilherstellers Nissan. Die erste Generation, der X-Trail T30, wurde ab 2001 gebaut. Er konnte sich seit dem Verkaufsstart einen Spitzenplatz im Segment der kompakten SUV´s sichern und wurde von vielen Automobilzeitschriften ausgezeichnet. Als 24-facher Testsieger zählt er zu den beliebtesten Modellen unter den  Offroadern. So war es mit Sicherheit nicht leicht, den Nachfolger eines so gleichermaßen erfolgreichen als auch beliebten Fahrzeuges zu entwickeln. Jedoch nahmen  die Designer von Nissan diese Herausforderung an und präsentierten im Jahr 2007 auf dem Genfer Automobilsalon den neuen X-Trail, der von außen betrachtet eine enorme Ähnlichkeit zum Original aufweist und sowohl bestehende als auch neue Kunden ansprechen soll. Der Einstiegspreis für dieses SUV´s liegt bei 27.770 Euro. Der X-Trail ist in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich, der XE, der SE und der LE.

 

 

Motor und Getriebe

Motor des Nissan X-TrailDer Nissan X-Trail wird in vier verschiedenen Motorisierungen angeboten. Zwei Vierzylinder-Ottomotoren und zwei Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 110kW bis 127 kW. Er ist mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgerüstet und auf Wunsch mit einer elektronisch geregelten Sechsstufen-Automatik erhältlich. Durch das Allradsystem All Mode 4x4 kennt der X-Trail keine Traktionsprobleme.
Weitere Daten siehe Tabelle.

 

Design 

Die markentypische Front und das Heck wurden bei dem neuen X-trail nur ein wenig modernisiert, wodurch eine sehr robuste, gleichzeitige aber auch weiche Optik erreicht wurde. Neben neuen Stoßfängern vorne und hinten wurden der Kühlergrill und das Design der Rückenleuchten neu gestaltet.
Ab September 2010 schickt Nissan den X-Trail ins Modelljahr 2011.

 

Innenausstattung

Mit einer Länge von 4,63 m und einer Höhe von 1,74 m ist der X-Trail ein stattliches SUV, das seinen Insassen ein komfortables Platzangebot bietet.
Durchdachte Details im Innenraum, wie gut lesbare Instrument, ein höhen- und längsverstellbares Lenkrad sowie praktische Ablagemöglichkeiten stehen dem Fahrer zur Verfügung. Der Kofferraum ist im Vergleich zur ersten Generation gewachsen. So kann das SUV Nissan X-Trail eine Ladekapazität von bis zu 1773 Liter aufweisen.

 

Geländetauglichkeit

Nissan X-Trail im GeländeZwar ist der X-Trail kein ausgewiesener Geländegänger, doch zeigt er einigen SUV Konkurenten das fürchten was die Geländetauglichkeit betrifft.
Seine Off-Road-Werte zeigen durchaus, daß er auch abseits der Strassen gut zurechtkommt.
Bodenfreiheit: 200 mm
Böschungswinkeln: 29 bzw. 23 Grad
Rampenwinkel: 20 Grad
Natürlich besitzt der Nissan X-Trail auch diverse Helferlein fürs Gelände. Wie z.B. eine Bergabfahrhilfe (DDS) oder eine Berganfahrhilfe (USS). Aber vor allem mit hilfe einer festen Kraftverteilung im Verhältnis von 50:50 wird seine Geländetauglichkeit deutlich verbessert.

 

Sicherheit

Front-, Seiten- und Vorhang-Airbags zählen zu den serienmäßigen Sicherheitskomponenten des X-Trails. Im Bereich Sicherheit bei Erwachsenen und Kindern bekam das SUV die Bestnote.
Zudem stellt das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP+ im Gelände oder auf rutschigem Untergrund die Traktion sicher. Neben dem Antiblockiersystem (ABS) besitzt der X-Trail noch Antriebsschlupfregelung (TCS) und eine elektronische Bremskraftverteilung (EBD).

Themenverwandte Links: Wikipedia

 

 

 

 

Nissan X-Trail Bilder und Video


X-Trail Bilder

  • Nissan-X-TRAIL-1
  • Nissan-X-TRAIL-1.orig
  • Nissan-X-TRAIL-10

  • Nissan-X-TRAIL-11
  • Nissan-X-TRAIL-12
  • Nissan-X-TRAIL-13

  • Nissan-X-TRAIL-14
  • Nissan-X-TRAIL-15
  • Nissan-X-TRAIL-16

  • Nissan-X-TRAIL-17
  • Nissan-X-TRAIL-18
  • Nissan-X-TRAIL-19

Foto © Nissan


Nissan X-Trail Video


Technische Daten: Nissan X-Trail Modelle

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch CO2-Emissionen
 
Ottomotor (Automatik)
2.0 / R4 / 1997 cm³ / 104 kW (141 PS) / 196 Nm 8,7 (8,5) l / 100 km 208 (204) g/km
2.5 / R4 / 2.488 cm³ / 124 kW (169 PS) / 233 Nm 9,6 (9,3) l / 100 km 230 (223) g/km
 
Dieselmotor (Automatik)
2.0 dCi / R4 / 1.995 cm³ / 110 kW (150 PS) /  320 Nm 7,1 (8,1) l /100 km 190 (216) g/km
2.0 dCi / R4 / 1.995 cm³ / 127 kW (173 PS) /  360 Nm 7,4 l/100 km 198 g/km

Was kostet der Nissan X-Trail?

Der X-Trail kostet neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattung, zwischen 31.250 und 39.050 Euro.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!