Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Xterra - für deutsche Käufer kommt der Zoll dazu

Nissan Xterra

Der in der ersten Generation im Jahr 2000 präsentierte Xterra ist ein SUV des japanischen Automobilherstellers Nissan. Gebaut wurde er in Tennessee und Brasilien. Es gab ihn in zwei Grundmodellen. Den Xterra XE und das Spitzenmodell Xterra SE. Benannt wurde er nach dem Gelände-Triathlon Xterra, dessen Hauptsponsor Nissan bis 2006 war. In den Jahren 2002 und 2005 erhielt er Modellüberarbeitungen, wobei neben Änderungen im Innenraum vor allem der verbesserte Spitzenmotor und die neue Frontpartie das SUV ansprechender machten.

Das fünftürige SUV wirkt sehr bullig und bekam nach der letzten Überarbeitung des Designs 2009 eine noch wuchtigere Optik. Die Preisspanne für diesen nur in der USA erhältlichen bzw. bestellbaren SUV liegt zwischen 22.450 US Dollar und 29.200 US Dollar. Damit ist er einer der günstigsten SUV´s, wobei man als deutscher Käufer noch den Zoll und die Einfuhrgebühr dazurechnen muss.
Die Modellpalette beinhaltet vier Modelle: Den Xterra X, Xterra S, Xterra SE und den Xterra Offroad.

 

 

Motor und Getriebe

Motor des Nissan XterraWährend man bei vielen SUV´s zwischen Otto- und Dieselmotoren wählen kann, ist der Nissan Xterra nur als Benziner zu kriegen, der eine Leistung von 195 kW besitzt.
Beim Getriebe hat der hat der Käufer die Wahl zwischen einer manuellen Sechsgang-Box oder einem Fünfstufen-Automaten. Ein Hinterradantrieb gehört beim Xterra zur Serienausstattung, optional ist er aber auch mit einem elektronisch gesteuerten zuschaltbaren Allradantrieb lieferbar.

Weitere Daten siehe Tabelle.

 

Design

Wie schon der Nissan Titian und Armada hat auch der Xterra den Kastenrahmen mit verlängertem Radstand, Einzelradaufhängungen und Federbeinen vorn sowie Blattfedern hinten. Die sehr bullige Erscheinung des SUVs ähnelt der Designlinie des Pickups Titan. Dadurch wirkt der Xterra, als ob er auch im härtesten Gelände keinerlei Probleme hätte. Ein multifunktionaler Dachträger gibt dem Offroader noch einen praktischen Pluspunkt.

 

Sicherheit

ABS, ein Bremsassistent, eine elektronische Bremskraftverteilung und Fahrer- und Beifahrerairbags sind serienmäßig.
Ein elektronisches Stabilitätsprogramm und Seiten- und Vorhangairbags sind optional erhältlich.

Themenverwandte Links: Wikipedia

 

 

 

 

Nissan Xterra Bilder und Video


Xterra von 2001 Bilder

  • Nissan-Xterra-
  • Nissan-Xterra-0
  • Nissan-Xterra-1

  • Nissan-Xterra-2
  • Nissan-Xterra-3
  • Nissan-Xterra-4

  • Nissan-Xterra

 Xterra von 2005 Bilder

  • Nissan-Xterra-
  • Nissan-Xterra-0
  • Nissan-Xterra-1

  • Nissan-Xterra-10
  • Nissan-Xterra-2
  • Nissan-Xterra-3

  • Nissan-Xterra-4
  • Nissan-Xterra-4.orig
  • Nissan-Xterra-4_lnd_thumb

  • Nissan-Xterra-5
  • Nissan-Xterra-6
  • Nissan-Xterra-7


Xterra von 2010 Bilder

  • Nissan-Xterra-
  • Nissan-Xterra-0
  • Nissan-Xterra-1

  • Nissan-Xterra-10
  • Nissan-Xterra-12
  • Nissan-Xterra-2

  • Nissan-Xterra-3
  • Nissan-Xterra-4
  • Nissan-Xterra-5

  • Nissan-Xterra-6
  • Nissan-Xterra-7
  • Nissan-Xterra-7.orig

Foto © Nissan


Nissan Xterra Video


Technische Daten: Nissan Xterra Modelle

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch
CO2-Emissionen
 
Ottomotor 4WD (2WD)
4.0L / V6 / 4000 cm³ / 195 kW (265 PS) / 381 Nm 14,7 l (13,8 l) /100 km 341 (320) g/km

Was kostet der Nissan Xterra?

Der Xterra kostet neu zwischen 22.450 und 29.200 US Dollar.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!