Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Audi Q7 der zweiten Generation - Ein SUV für die gehobenen Ansprüche von heute

Audi Q7 2015Auf der Automesse von Detroit präsentierte Audi erstmals den neuen Q7. Seit Ende 2015 steht die zweite Generation des erfolgreichen Ingolstädter SUVs bei den deutschen Händlern.
Der neue, 5,05 m lange Q7 ist rund 325 Kilogramm leichter als sein Vorgängermodell und mit einem Leergewicht von 1.995 Kilogramm das leichteste Auto seiner Klasse. Mit dem geräumigen Innenraum und innovativen Assistenz- und Infotainment-Systemen setzt Audi neue Maßstäbe im SUV-Segment.

 

 

Vom Erlkönig zum Taktgeber - Ein Design zum Verlieben!

Der Audi Q7 ist der zweite SUV seiner Generation der von Audi entwickelt wurde. Dementsprechend neu ist auch das Design und die Konstruktion: Der SUV Q7 ist sportlich, schlank und erstaunlich leicht für einen SUV, verliert dabei aber nichts an Leistung und bietet die gewohnt bullige und massive Vorderfront. Den Q7 jetzt aber nur als sportliche Variante eines SUVs zu sehen ist eindeutig zu wenig, denn vom Cockpit bis zum Heck ist in diesem Auto ein durchdachtes und innovatives Konzept angewendet worden. Der Fahrer und seine Mitfahrer sollen den maximalen Platz und die größtmögliche Bequemlichkeit genießen können, ohne dabei auf eine starke Leistung des Motors verzichten zu müssen.

Innenraum Audi Q7 2015Elegantes und sportliches Innenleben für eine angenehme Fahrt

Beim Interieur ist dieser Audi SUV völlig neu konzipiert worden. Das spiegelt sich einerseits im Design, aber auch in den Möglichkeiten wieder, die der Fahrer nutzen kann. Die neueste Technik ist gerade gut genug und schon in der Grundausstattung kann der Q7 all das bieten, was ein modernes und sicheres Auto bieten können muss. Vom vernetzten Fahrer, bis hin zu vielen Accessoires und Tools zur Steigerung des Fahrvergnügens und der Sicherheit während der Fahrt bekommt man mit dem Kauf des neuen Q7 die ganze Palette an Möglichkeiten und Techniken, die die Marke mit den Vier Ringen in der oberen Mittelklasse bieten kann. Dazu gehören ein virtuelles Cockpit mit Tablet- und USB-Anschluss, ein innovatives MMI-Bedienelemtent für eine schnelle und leichte Steuerung des Fahrzeugs, zwei Soundanlagen mit überzeugendem 3D-Klang, und natürlich die Möglichkeit sich via Android und Apple direkt mit dem Fahrzeug zu vernetzen. Der Fahrer hat so zu jeder Zeit die volle Kontrolle über sein Fahrzeug und kann die Leistung bis in das kleinste Detail kontrollieren und individualisieren.

Leistung pur - Das geringe Gewicht macht es möglich

Dass man in diesem SUV fast das Gefühl hat, einen Sportwagen zu fahren, dürfte sicherlich dem erstaunlich geringen Gewicht zu verdanken sein. Audi geht auch hier neue Wege und hat sich für eine Konstruktion entschieden, die weitestgehend auf schwere Metalle verzichtet. Genommen wird stattdessen hochwertiges und stabiles Aluminium, was nicht nur das Gewicht deutlich verringert, sondern das Fahrzeug sicherer macht. Zudem wurde in das Design ein deutlich geringerer Luftwiederstand integriert und der Q7 liegt neuerdings deutlich besser auf der Straße.  

Auch die Leistungsdaten der Motoren waren bis vor wenigen Jahren noch Sportwagen vorbehalten. Der 3.0 TFSI mit 245 kW (333 PS) und der 3.0 TDI mit 200 kW (272 PS) bringen den neuen Audi Q7 in 6,1 Sekunden beziehungsweise 6,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h ist beim TFSI reine Formsache und der TDI sprintet problemlos auf 234 km/h.

Auch als Plug-in-Hybrid Variante mit quattro-Antrieb

Seit Anfang 2016 ergänzt der Audi Q7 e-tron quattro die Motorenpalette des Ingolstädter SUVs. Er ist der erste Plug-in-Hybrid mit Dieselmotor von Audi und zugleich der erste Diesel-Plug-in-Hybrid mit quattro-Antrieb im Premium SUV-Segment. Die Systemleistung beträgt 275 kW (373 PS) und pro 100 Kilometer verbraucht der e-tron quattro gerade mal 1,7 Liter Kraftstoff. Die Lithium-Ionen-Batterie
schafft vollgeladen eine Reichweite von bis zu 56 Kilometern.

Weitere Daten siehe Tabelle

Audi Q7 2015 Ein gehobener Mittelklassewagen zum fairen Preis

Die Preise für den neuen Q7 beginnen bei 58.800,- Euro. Damit ist er zwar deutlich teurer im Vergleich zu anderen Modellen, dafür bekommt der Kunde aber auch ein zuverlässiges Fahrzeug mit einer sehr extravaganten Ausstattung. Der Q7 ist eindeutig für das obere Segment konzipiert und ist dementsprechend auch mit der neuesten Technik ausgestattet. Innovative Assistenzsysteme wie Ausstiegswarner, ein Einparkassistent und Querverkehr-Assistent, sowie ein Cockpit auf dem neuesten technologischen Stand der modernen Zeit machen diesen Audi SUV zu etwas ganz Besonderem.

Siehe auch:  Audi Q7 als sieben Sitzer

Themenverwandte Links:
Der Q7 im vergleich mit anderen Oberklasse-SUVs
Audi Q7 bei Wikipedia

 

 

 

 

 Audi Q7 2. Generation Bilder und Video


Q7 2015 Bilder

  • Audi-Q7-2015-10
  • Audi-Q7-2015-2
  • Audi-Q7-2015-3

  • Audi-Q7-2015-4
  • Audi-Q7-2015-5
  • Audi-Q7-2015-6

  • Audi-Q7-2015-7
  • Audi-Q7-2015-8
  • Audi-Q7-2015-9

  • Audi-Q7-2015

 Foto © Audi AG


 Audi Q7 2015 Video


Technische Daten: Audi Q7 2. Generation Modelle

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch CO2-Emissionen Effizienzklasse
 
Dieselmotoren
3.0 TDI / V6 / 2.967 cm³ / 160 kW (218 PS) / 500 Nm 5,5 l / 100 km 144 g/km A
3.0 TDI / V6 / 2.967 cm³ / 200 kW (272 PS) / 600 Nm 5,7 l / 100 km 149 g/km A
SQ7 TDI / V8 / 3.956 cm³ / 320 kW (435 PS) / 900 Nm 7,2 l / 100 km 189 g/km B
       
Plug-in-Hybrid: Systemleistung, elektr. Reichweite
e-tron quattro / V6 / 2.967 cm³ / 275 kW (373 PS) / 56 km 1,8 l / 100 km 48 g/km A+

 

Was kostet der Audi Q7 2. Generation?

Der Audi Q7 kostet neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattung, zwischen 58.800,- und 89.900,- Euro.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!