Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Mit dem X5 gründete BMW seine SAV-Kategorie

BMW X5 E70

Es gab bisher folgende Modellreihen:
BMW X5 E53 (1999-2004)
BMW X5 E53 Facelift (2004-2006)
BMW X5 E70 (2006-2013)
BMW X5 F15 (2013-heute)

BMW X5 (E70)

Die Produktion des X5 E53 wurde im Spätsommer 2006 eingestellt. Im Herbst 2006 wurde der neue X5 (Baureihe E70) vorgestellt. In den USA wurde der E70 wegen der großen Nachfrage schon seit Herbst 2006 angeboten, in Europa seit März 2007. Der X5 (E70) wurde, neben den BMW X6, wie auch die Vorgänger ausschließlich in dem amerikanischen Werk in Spartanburg gefertigt.

 

 

„10 Jahre BMW X5“

Im Herbst 2009 kam ein auf 500 Stück limitiertes Editionsmodell auf den Markt. Ein weiter entwickeltes Allradsystem (xDrive), eine optionale dritte Sitzreihe ( für Personen über 1,70 m ist die Nutzung nur eingeschränkt möglich) kennzeichnete den neuen X5. Jedoch war das Fahrwerk für den bevorzugten Einsatz auf befestigten Straßen ausgelegt. Die serienmäßige Ausstattung beinhaltete das iDrive-System mit einen bis zu 8,8 Zoll großen Flachbildschirm und acht zusätzlichen programmierbaren Stationstasten.

Technische Besonderheiten:

  • Schlüsselloser Komfortzugang und Motorstart
  • Head – Up – Display wichtige Informationen werden auf die Frontscheibe projiziert
  • Aktivlenkung verändert je nach Geschwindigkeit und Fahrweise die Lenkübersetzung
  • Adaptive Drive adaptive Stoßdämpfer mit Wankstabilisierung
  • Vier – Zonen – Klimaautomatik
  • Als Tagfahrlichter dienen wie bei anderen Modellen die „Coronarringe“ um die Hauptscheinwerfereinheiten
  • Ein Bild der optionalen Rückfahrkamera, läßt sich in das neue Park – Distance – System integrieren.

BMW X5 M

Als Basis dient der bekannte 4.4 Liter V8 (auch bei xDrive 50i und X6 ) als M-Triebwerk, jedoch mit einem V8-Biturbo (erster Turbogeladener M-Motor). Das Allradsystem xDrive und die anderen elektronischen Fahrwerkssysteme erfuhren M-spezifische Modifikationen, die für ein höchstes Maß an Fahrdynamik stehen. Der BMW X5 M und der BMW X6 M sind die ersten M-Modelle von BMW in denen das Allradsystem xDrive verbaut wurde.

Besonderheiten

Als "BMW X5 security" war der BMW X5 auch als Sonderschutzfahrzeug der Widerstandsklasse B4 ab Werk lieferbar.

Themenverwandte Links:
X5 im Mittelklasse-SUV-Vergleich
BMW X5 bei Wikipedia

 

 

 

 

BMW X5 Bilder und Video


X5 E70 Bilder

  • BMW-X5-E70-
  • BMW-X5-E70-2
  • BMW-X5-E70-2.orig

  • BMW-X5-E70-2_lnd_thumb
  • BMW-X5-E70-3
  • BMW-X5-E70-4


X5 M E70 Bilder

  • BMW-X5-M-E70-
  • BMW-X5-M-E70-2
  • BMW-X5-M-E70-3

  • BMW-X5-M-E70-4
  • BMW-X5-M-E70-5
  • BMW-X5-M-E70-6

  • BMW-X5-M-E70-7
  • BMW-X5-M-E70-Motor

 Foto © BMW AG


BMW X5 Video


Technische Daten: BMW X5 (E70)

BMW X5 (E70)

Modell Motor Leistung+ Drehmoment Vmax + Beschl. Verbrauch+
CO² Ausstoß

Benziner

xDrive30i 2996 cm³
6 Zylinder Reihenmotor
200 kW / 272 PS bei 6650/min
315 Nm bei 2750/min
210 km/h
8,1 s
10,2 Liter
244 g/km
xDrive48i 4799 cm³
V8 Motor
261 kW / 355 PS bei 6300/min
475 Nm bei 3400−3800/min
240 km/h
6,5 s
12,0 Liter
286 g/km
X5 M 4395 cm³
V8 Motor
408 kW / 555 PS bei 6000/min
680 Nm bei 1500−5650/min
250 km/h
(abgeregelt)
4,7 s
13,9 Liter
325 g/km

Diesel

xDrive30d 2993 cm³
6 Zylinder Reihenmotor
173 kW / 235 PS bei 4000/min
520 Nm bei 2000−2750/min
210 km/h
8,1 s
8,2 Liter
217 g/km
xDrive35d 2993 cm³
6 Zylinder Reihenmotor
210 kW / 286 PS bei 4400/min
580 Nm bei 1750−2250/min
235 km/h
7,0 s
8,3 Liter
220 g/km

>> ausführliche technischen Daten des BMW X5 E70

 

Was kostet der BMW X5?

Der X5 kostete neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattung zwischen 51.350 und 85.900 Euro.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

Alle SUVs im Vergleich

SUV-Vergleich-transp-mAktuell gibt es rund 100 Modelle (SUVs, Crossover & Co) von rund 30 verschiedenen Marken!

Wer auf der Suche nach einen SUV ist, kann sich hier einfach und schnell einen Überblick über sämtliche Modelle und Daten verschaffen. Alle Modelle sind nach Klassen sortiert um einen Vergleich noch einfacher zu ermöglichen.

 

Vergleiche: Oberklasse / MittelklasseKompaktklasse / Mini-SUVs / SUV-Coupé's / Geländewagen / Pickups / alternative SUVs

 

Vergleichstabellen:  BenzinerDiesel / Alternativ / CO² Emissionen / Preis

 

>> zum SUV - Vergleich

 

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.